Good to know: Alles Wissenswerte rund um Deinen Fahrradanhänger

Bild Tipps Rasdfahren Header

Radfahren mit Fahrradanhänger – das musst Du wissen

Fahrradanhänger, egal ob für Kinder, Hunde oder Lasten, sind immer häufiger auf den Straßen zu sehen – denn sie sind praktische Begleiter, um den bunten Familienalltag flexibel auf dem Fahrrad zu meistern. In diesem Blogbeitrag erfährst Du alles rund ums Fahren mit Fahrradanhänger, damit Du immer sicher und entspannt unterwegs bist!

Croozer Kinderanhänger für zwei Kinder

Wer darf einen Fahrradanhänger ziehen? Welche Fahrräder eigenen sich dafür?

Innerhalb Deutschlands müssen Personen, die einen Kinderanhänger ziehen, mindestens 16 Jahre alt sein. Für Hunde- und Lastenanhänger gibt es grundsätzlich keine rechtliche Einschränkung. Wenn Du im Ausland unterwegs bist, informiere Dich bitte vorher über die gesetzlichen Bestimmungen des Landes oder der Region.
Um unabhängig vom Alter immer sicher unterwegs zu sein, ist es hilfreich, die Gesamtsituation des transportierten Gewichts und des Gespanns zu berücksichtigen. So kannst Du ein sicheres Abbremsen gewährleisten!

Grundsätzlich kannst Du den Croozer Fahrradanhänger an jedes Fahrrad mit 26 bis 29 Zoll (559 bis 635 mm) großem Hinterrad montieren. Zur Sicherheit kannst Du in der Bedienungsanleitung des Fahrrads nachschauen bzw. beim Hersteller oder Händler nachfragen, ob Dein Fahrrad zum Ziehen eines Fahrradanhängers geeignet und freigegeben ist. Das gilt auch für E-Bikes und Pedelecs ohne Kennzeichen mit Elektromotorunterstützung bis 25 km/h, wenn sie vom Fahrradhersteller dafür freigegeben sind.
Bitte beachte auch: Zulassungspflichtige S-Pedelecs und E-Bikes, die schneller als 25 km/h fahren können, dürfen nicht als Zugfahrrad eines Kinderfahrradanhängers genutzt werden. Ein Nutzungsverbot gilt außerdem auch für alle anderen motorisierten Fahrzeuge wie Mofas oder Mopeds.

Croozer Kinderanhänger für ein oder zwei Kinder

Wo darf ich fahren und wie schnell?

Mit dem Croozer darfst Du auf befestigten und unbefestigten Wegen (Schotterweg, Trampelpfad, Naturweg etc.) unterwegs sein. Die Benutzung im Gelände ist dagegen nicht erlaubt. Wichtig: Auch mit einem Fahrradanhänger musst Du vorhandene Radwege benutzen. Wenn es keinen gibt, musst Du auf der Straße fahren. Ein Ausweichen auf den Gehweg ist nur gestattet, wenn dieser durch ein entsprechendes Verkehrszeichen für den Radverkehr freigegeben ist. Sei bei schmalen Radwegen, Durchfahrten und Radwegen mit Gegenverkehr besonders vorsichtig – denn der Fahrradanhänger ist meistens breiter als der Lenker des Fahrrads. Hinzu kommt, dass die meisten Anhänger nicht mittig hinter dem Zugfahrrad fahren. Reduziere an kritischen Stellen Deine Geschwindigkeit oder steige ab, wenn es ganz eng sein sollte.

Überschreite bei Deiner Fahrt niemals die Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h (15 mph). In Kurven solltest Du höchstens Schrittgeschwindigkeit fahren. Vor allem bei Pedelecs, bei denen weniger Muskelkraft aufgewendet wird, wird die Geschwindigkeit oft unterschätzt. Du solltest auch deswegen nicht zu schnell fahren, weil sich der Bremsweg beim Fahren mit einem Fahrradanhänger verlängert.

Der-Croozer-Cargo-Fahrradanhaenger-mit-Federung-ist-Dein-treuer-Begleiter-im-Alltag

Combien d’enfants, de chiens ou de bagages puis-je transporter?

Pour tous les Croozer, la règle est la suivante: les remorques pour vélo sans frein ne doivent pas peser plus de 60 kg au total (poids de la remorque pour vélo elle-même + chargement). Il en résulte les limites de charge suivantes:

  • Kid: Un enfant peut voyager dans un siège monoplace, deux enfants de 4 semaines à 3,5 ans (taille 100 cm) dans un siège biplace. En termes de poids, enfant(s) + bagages ne doivent pas dépasser 35 kg (monoplace) ou 45 kg (biplace).
  • Dog: Le Dog Enna peut transporter des chiens jusqu’à 35 kg, le Dog Mikke et le Tammo des chiens jusqu’à 45 kg. Il est bien sûr possible de faire monter plusieurs chiens dans une remorque pour chiens, à condition qu’ils aient suffisamment de place et qu’ils ne dépassent pas le poids de charge maximal - c’est la seule façon de voyager en toute sécurité et confortablement.
  • Cargo: Dans le Cargo, tu peux transporter toutes sortes de charges & bagages jusqu’à 45 kg.

Comment se comporter avant le premier voyage?

Vous devez d’abord vous habituer à rouler avec une remorque de vélo - car le comportement de conduite change, en particulier le démarrage, le freinage et la conduite dans les virages et les descentes. C’est pourquoi nous vous recommandons de faire quelques tours d’entraînement dans un environnement calme et sans passagers de petite taille ou animaux avant de prendre la route pour la première fois. Un petit guide pour le voyage inaugural avec une remorque de vélo est disponible dans un autre article de blog!

Wie bist Du sicher mit Deinem Croozer unterwegs?

Alles zum Thema Sicherheit im Fahrradanhänger!
Croozer Dog Lifestyle 2022 021 WEB 001

Was muss ich beim Fahren mit Fahrradanhänger beachten?

Zur Übersicht haben wir eine kleine Checkliste für Dich erstellt:

  • Fahre immer mit montiertem Sicherheitswimpel. Er sorgt dafür, dass Du besser gesehen wirst und ist daher Pflicht im Straßenverkehr.
  • Wenn Du Deinen Fahrradanhänger bei schlechten Sichtverhältnissen, in der Dämmerung oder bei Dunkelheit nutzt, muss er mit einer funktionierenden Beleuchtungsanlage ausgerüstet sein. Bei unseren Croozer Dog und Kid Fahrradanhängern (gilt nicht für Croozer Cargo Anhänger) ist deshalb immer ein Batterielicht im Lieferumfang enthalten.
  • Bei allen Fahrradanhängern, die mit einer Deichsel einseitig an der linken Fahrradachse angebracht sind, besteht in Linkskurven technisch bedingt eine erhöhte Kippgefahr. Das kann verstärkt werden durch einen zu engen Kurvenradius, eine zu hohe Geschwindigkeit und v.a. beim Croozer Dog durch eine plötzliche Schwerpunktverlagerung Deines Hundes. Fahre daher in engen Kurven immer nur mit Schrittgeschwindigkeit und wähle einen möglichst großen Kurvenradius. Bei sehr engen Kurven solltest Du sogar absteigen und schieben.
  • Beachte, dass sich der Bremsweg beim Fahren mit einem Fahrradanhänger verlängert.
  • Reduziere Deine Geschwindigkeit auf unebenen Wegen oder Straßen. Auch wenn unsere spezielle Croozer AirPad® Federung Unebenheiten effektiv schluckt, solltest Du vorsichtig fahren.
  • Achte beim Wenden und Rangieren darauf, dass bei Linkskurven der Winkel zwischen Zugfahrrad und Deichsel nicht größer als 90° wird. Bei Rechtskurven darf die Deichsel das Hinterrad des Zugfahrrads nicht berühren. Achte beim Rückwärtsschieben darauf, dass der Winkel zwischen Zugfahrrad und Deichsel nicht größer als 90° wird. Hebe zum Rangieren am besten das Hinterrad oder noch besser das ganze Zugfahrrad an.
  • Planst Du mit dem Fahrradanhänger einen Urlaub im Ausland, informiere Dich unbedingt vorab über die dort geltenden Bestimmungen. In manchen Ländern ist das Fahren mit Fahrradanhänger verboten oder unterliegt gesetzlichen Bestimmungen. Auch die gesetzlichen Vorschriften zur Ausrüstung des Fahrradanhängers sind in verschiedenen Ländern unterschiedlich.

Eine Checkliste mit Punkten, die Du vor jeder Fahrt prüfen solltest, findest du auf unserer Seite zum Thema Sicherheit im Fahrradanhänger.

Wenn Du genauere Informationen speziell zum Thema Radfahren mit Kinderanhänger oder Hundeanhänger suchst, schaue auf unserem Blog vorbei – dort findest Du zu Antworten zu den verschiedensten Fragen und Themen!

Lies mehr zum Thema:

Helm tragen im Croozer

Wir werden immer wieder gefragt, ob Kinder im Croozer Fahrradanhänger einen Helm tragen müssen - denn Sicherheit ist das A und O. Eine Antwort erhältst Du hier! Weiterlesen

E-Bike + Anhänger = ?

Darf ich meinen Croozer auch mit einem E-Bike / Pedelec nutzen? Diese Frage hören wir öfter, da immer mehr Menschen auf dem E-Bike unterwegs sind. Hier bekommst Du alle wichtigen Infos! Weiterlesen

So machst Du den Croozer herbstfit

Der Herbst ist da! Dein Croozer kann Dir aber trotzdem weiter ein treuer Begleiter sein und muss keinen Winterschlaf halten. Hier geben wir Dir ein paar Tipps, wie Du Deinen Fahrradanhänger herbstfit machst. Weiterlesen

Croozin’
Store Magasin
Guide GUIDE