Goot to know: Alles Wissenswerte rund um Deinen Fahrradanhänger

Fahrradanhänger Diebstahlschutz

So schützt Du Deinen Fahrradanhänger vor Diebstahl

Immer mehr Menschen sind in ihrem Alltag mit dem Fahrrad unterwegs. Um auch Kind & Kegel sicher und komfortabel transportieren zu können, eignen sich Fahrradanhänger als praktische Begleiter – und gerade deshalb sind sie so begehrt. Beliebte Objekte fallen aber leider auch gerne mal Langfingern in die Hände. In diesem Blogbeitrag geben wir Dir deshalb ein paar Tipps, wie Du Deinen Fahrradanhänger vor Diebstahl schützen kannst!

Ersatzteile für den Croozer Fahrradanhänger

Schnell mal kurz zum Bäcker reinspringen, Fahrrad und Fahrradanhänger hat man ja im Blick – klingt verlockend, ist aber keine gute Idee. Denn auch wenn die Zahl der Fahrraddiebstähle in den letzten Jahren laut offiziellen Statistiken zurückgegangen ist, sind Fahrränder immer noch ein begehrtes Diebesgut. Deshalb solltest Du Dich nicht zu sehr in Sicherheit wiegen und Dein Gespann immer abschließen, auch wenn Du nur kurz weg bist.

Auch wir beschäftigen uns bei der Entwicklung unserer Fahrradanhänger intensiv mit dem Thema Sicherheit: Wir haben unsere spezielle Click&Crooz® Deichsel, mit der Du den Fahrradanhänger am Fahrrad montierst, extra mit einem Schloss versehen - so kannst Du die Deichsel fest und diebstahlsicher an der Kupplung anschließen!
Auf der anderen Seite, am Fahrradanhänger selbst, ist die Deichsel nicht mit einem solchen Schloss versehen. Dir steht es aber natürlich frei, den Magnetstift durch ein kleines Schloss auszutauschen und so die Deichsel von beiden Seiten zu sichern.

Checkliste für mehr Diebstahlschutz

Generell empfehlen wir Dir, Deinen Fahrradanhänger immer abzuschließen – dafür haben wir ein paar hilfreiche Tipps für Dich parat:

  • Stelle Fahrrad + Fahrradanhänger an einem belebten, gut sichtbaren Ort ab und schließe das Gespann ab, im Idealfall an einem Fahrradständer. Wenn es möglich ist, platziere es in der Mitte des Fahrradständers, Diebe arbeiten sich nämlich meist von außen vor.
  • Schließe Deinen Fahrradanhänger unbedingt zusammen mit Deinem Fahrrad ab. Das klappt am besten, wenn Du den Fahrradanhänger abkuppelst und neben Deinem Fahrrad platzierst. Fahre mit dem Schloss durch den Rahmen von Fahrradanhänger und Fahrrad und umschließe einen sicher befestigten Gegenstand (z.B. Fahrradständer oder Laterne). Achte darauf, dass Du für diesen Zweck ein möglichst langes Schloss kaufst, z.B. ein Kabelschloss.
  • Noch sicherer ist es, zwei verschiedene Schlösser zu verwenden, denn Diebe haben sich meistens auf das Knacken einer bestimmten Schlossart spezialisiert. Sie wollen möglichst schnell verschwinden und dabei inkognito bleiben – bei einem unbekannten Schloss stehen sie vor ungeplanten Herausforderungen und lassen schneller mal von ihrer Beute ab. In diesem Fall kannst Du entweder sowohl Fahrrad als auch Fahrradanhänger an einem Gegenstand abschließen oder den Fahrradanhänger am Fahrrad. Wie bei der ersten Option gilt auch hier: Sei kreativ und bringe Dein Schloss möglichst unzugänglich und kompliziert an, auch wenn es umständlich erscheint. Dieben muss man das Leben so schwer wie möglich machen!
Sport mit Kind im Fahrradanhänger

2in1: Nutze die verschiedenen Funktionen

Natürlich kannst Du das Abschließen auch umgehen, indem Du auf die weiteren Funktionsweisen Deines Fahrradanhängers zurückgreifst: Unsere Modelle Kid, Dog und Cargo lassen sich schnell und einfach auf ein kompaktes Maß zusammenfalten und im Keller, Flur, in der Garage oder sogar in der Wohnung verstauen. Natürlich ist es anstrengend und aufwändig, dies nach jeder Ausfahrt zu tun, aber es erhöht die Sicherheit enorm!

Wenn du unterwegs bist, kannst Du den Kid oder Dog ganz einfach in einen Buggy und den Cargo in einen Bollerwagen umwandeln. So hast Du Deinen Croozer immer sicher bei Dir und kannst gleichzeitig seine Flexibilität voll und ganz ausnutzen!

Du willst mehr wissen zum Thema Sicherheit während der Fahrt?

Erfahre mehr zur Sicherheit im Fahrradanhänger.

Schütze Deinen Fahrradanhänger zusätzlich durch eine Versicherung

Auch wenn Du die beschriebenen Tipps umsetzt, hast Du leider nie eine hundertprozentige Garantie, dass Dein Fahrradanhänger nicht gestohlen wird – Diebe werden immer professioneller und schlauer. Um diesen ärgerlichen Fall etwas abzufedern, vor allem finanziell, kannst Du Dich über eine Versicherung informieren.

Dazu ein paar Hinweise:

  • Fahrradzubehör wie Fahrradanhänger sind oft auch in der gewöhnlichen Hausratversicherung integriert; diese greift aber nur, wenn die Gegenstände aus einem geschlossenen Raum gestohlen werden. Du kannst die Hausratsversicherung durch einen ergänzenden Schutz erweitern - schau hier aber genau hin, da es einige Einschränkungen geben könnte: So müssen Fahrrad + Fahrradanhänger zwingend durch ein Schloss gesichert werden, teilweise durch eine bestimmte vorgegebene Schlossart, oder der Schutz gilt nicht 24 Stunden lang.
  • Einige Versicherungen bieten spezielle Fahrradversicherungen an, teilweise auch Vollkasko. In dieser ist Dein Gespann zusätzlich gegen Unfallschäden und Vandalismus geschützt.

Informiere Dich, welche Optionen bei Deiner aktuellen Versicherung möglich sind. Wenn Du eine neue suchst, nutze auf jeden Fall Vergleichsportale!

Lies hier mehr zum Thema:

Ein Klick und los geht's!

Unsere Anhänger sind mit der Click & Crooz® Technologie ausgestattet - mit einem Handgriff passt Du den Croozer an Deine Bedürfnisse an. In unserem Beitrag erklären wir es Dir genauer! Weiterlesen

Check-Up für ein langes Leben

Mit ein bisschen Pflege und Wartung steht einer langen Freundschaft zwischen Dir und Deinem Croozer nichts im Wege! Hier geben wir Dir ein paar Tipps. Weiterlesen

AirPad® Federung: Welche Vorteile hat sie?

Unsere Fahrradanhänger verfügen über die spezielle Croozer AirPad® Federung, die sich automatisch einstellt. Wie genau funktioniert sie und ist sie besser als eine manuell einstellbare? Hier erfährst Du mehr. Weiterlesen

Croozin’