Croozer Blog: Alles rund um die Kid Familie

Ist ein Fahrradanhänger sicherer als ein Kindersitz?

Von Kindersitz über Lastenrad oder Trailerbike bis zum Fahrradanhänger: Es gibt immer mehr Möglichkeiten, auch mit Kind nachhaltig mobil zu bleiben. Doch nur der Fahrradanhänger bietet unschlagbaren Schutz - in unserem Beitrag erklären wir Dir, was ihn vor allem Vergleich zum Kindersitz ausmacht.

Beim Kindertransport mit Fahrrad denken die meisten klassischerweise als Erstes an einen Kindersitz. Schon seit Jahrzehnten auf dem Markt etabliert, hat er viele Kinder treu durch die Gegend transportiert. Doch beim Thema Sicherheit gibt es ein großes Manko: Wenn Du Dein Kind hinten auf einem Kindesrsitz mitnimmst, ist es bei einem Unfall einzig und allein durch den getragenen Kinderhelm geschützt. Hinzu kommen die recht große Fallhöhe sowie die durchweg starre Verbindung von Fahrrad und Kindersitz. Denn wenn Du mit dem Fahrrad stürzt, stürzt Dein Kind leider zwangsläufig auch.

Safety first für die Allerkleinsten.

Sicherheit im Fahrradanhänger
CR21 Website Landingpages RZ 210219 Garantie 300dpi

Ein Fahrradanhänger wie der Croozer Kid hat hier einen großen Vorteil - auch im Vergleich zum Trailerbike oder Lastenrad: Fahrradanhänger bilden an sich schon einen schützenden Kokon im Straßenverkehr. Die geschlossene Sicherheitsfahrgastzelle bietet mit ihrem festen Rahmensystem zu allen Seiten viel Raum für das Kind und schafft einen unschlagbaren Rundumschutz.
Fahrradanhänger besitzen außerdem einen tiefen Schwerpunkt, der mehr Sicherheit bietet. Dieser verhindert ein Umkippen des Fahrradanhängers, wenn Du versehentlich etwas zu flott die Bürgersteigkante mitnimmst oder abseits asphaltierter Wege unterwegs bist. Sollte es zu einem Unfall kommen, bei dem Du unter Umständen vom Rad fallen könntest, bleiben Fahrradanhänger dank drehbarer Kupplungsachse einfach stehen.

Zusätzlich sind sie so konzipiert, dass sich der Kinderkörper auch in Extremsituationen ausschließlich innerhalb des Rahmens befindet. Gurtsysteme halten das Kind selbst im unwahrscheinlichen Fall eines Überschlags fest am Platz. All das reduziert die Verletzungsgefahr deutlich.

Noch ein Bonus: Das Thema Wetter! Ist mal wieder launiges Aprilwetter angesagt, ist Dein Kind im Croozer trocken und geschützt. Dank Sensor-Licht ist der Anhänger auch bei schlechter Sicht im Straßenverkehr gut erkennbar. Auf dem Fahrradsitz wird Dein Kind hingegen genauso nass wie Du!

Lies hier mehr zum Thema:

Helm tragen im Croozer

Wir werden immer wieder gefragt, ob Kinder im Croozer Fahrradanhänger einen Helm tragen müssen - denn Sicherheit ist das A und O. Eine Antwort erhältst Du hier! Weiterlesen

E-Bike + Anhänger = ?

Darf ich meinen Croozer auch mit einem E-Bike / Pedelec nutzen? Diese Frage hören wir öfter, da immer mehr Menschen auf dem E-Bike unterwegs sind. Hier bekommst Du alle wichtigen Infos! Weiterlesen

Helm tragen im Croozer

Wir werden immer wieder gefragt, ob Kinder im Croozer Fahrradanhänger einen Helm tragen müssen - denn Sicherheit ist das A und O. Eine Antwort erhältst Du hier! Weiterlesen

Croozin’