Good to know: Wissenswertes zu Deinem Fahrradanhänger

Tipps für die Jungfernfahrt

Dein lang ersehnter Croozer ist endlich da und Du willst Dich natürlich sofort aufs Fahrrad schwingen und loscroozen! Hier geben wir Dir ein paar Tipps, worauf Du unbedingt vorher achten solltest, damit alles reibungslos klappt.

CR21 Website Landingpages Layout 210219 Kupplungsfinder 2

Aufbau des Fahrradanhängers

Montiere den Croozer fachgerecht an Deinem Fahrrad. Unsere Bedienungsanleitungen helfen Dir hier weiter. Wenn Du Probleme mit dem ersten Aufbau haben solltest, wende Dich an einen Croozer Partner, dort wird Dir kompetent geholfen!
Folgende Punkte sind besonders wichtig:

  • Achte darauf, dass die Kupplung an der linken Seite Deines Hinterrads montiert ist. Die Deichsel am Croozer wird ebenfalls in Fahrtrichtung links montiert. Die mitgelieferte Universalkupplung passt an rund 85% aller Fahrräder. Solltest Du eine andere Kupplung benötigen, kannst Du mithilfe unseres Kupplungs-Finders die passende Lösung aus rund 30 Varianten für Dein Bike heraussuchen.
  • Bitte stelle sicher, dass Du den Sicherheitswimpel korrekt montierst. Er wird hinten links in einen Tunnel aus Stoff gesteckt. Mehr dazu findest Du in der mitgelieferten Bedienungsanleitung.
  • Bitte nehme - vor allem beim Kid - unbedingt das Buggyrad ab, bevor Du mit Deinem Gespann losradelst. Das geht dank Click & Crooz® ganz einfach auf Knopfdruck! Wichtig ist auch, dass Du das Fangband richtig anbringst. Infos dazu findest Du auch in der Bedienungsanleitung.

Du findest die Bedienungsanleitung nicht?

Hier kannst Du Dir alle Bedienungsanleitungen herunterladen!
Croozer-Modelle-Kid-und-Kid-Plus-Federung-oder-nicht

Kennenlernen des Fahrradanhängers

Wenn Du vorher noch nie einen Fahrradanhänger gezogen hast, musst Du Dich natürlich erstmal ein bisschen an das veränderte Fahrverhalten gewöhnen - doch danach rollt der Fahrradanhänger leicht und elegant hinterher und beeinflusst das Steuern des Fahrrads kaum!
So lernst Du Deinen Fahrradanhänger besser kennen:

  • Drehe ein paar Übungsrunden, bevor Du Dich mit dem Gespann in den Straßenverkehr begibst - zum Beispiel auf einer wenig befahrenen Straße oder einem leeren Parkplatz.
  • Anstelle der Fahrgäste - ob Kind(er) oder Vierbeiner - kannst Du mit einem gefüllte Rucksack oder einem Sack Blumenerde etwas Gewicht reinbringen.
  • Übe vor allem das Kurvenfahren und Bremsen, denn hier ergeben sich die größten Unterschiede zur “normalen” Fahrt mit dem Fahrrad.
Damit-Dein-Hund-sich-von-Anfanf-an-im-Fahrradanhaenger-wohlfuehlt-solltest-Du-ihm-eine-stressfreie-Eingewoehung-ermoeglichen

Besonderheiten für den Croozer Dog

Du hast Dir einen Croozer Dog zugelegt und möchtest mit Deinem liebsten tierischen Freund auf Outdoor-Abenteuer gehen? Dann ist es besonders wichtig, dass Du Deinen Vierbeiner vor der ersten Fahrt behutsam an seine neue Hundehütte auf vier Rändern gewöhnst. Jeder Hund ist anders, deshalb kann das ratzfatz gehen, aber auch mal länger dauern - gib Deinem Hund die Zeit, die er braucht.

In unserem extra Blogbeitrag geben wir Dir kokrete Tipps, wie es mit der Eingewöhnung__ klappt!

Lies hier mehr zum Thema:

Ein Klick und los geht's!

Unsere Anhänger sind mit der Click & Crooz® Technologie ausgestattet - mit einem Handgriff passt Du den Croozer an Deine Bedürfnisse an. In unserem Beitrag erklären wir es Dir genauer! Weiterlesen

Helm tragen im Croozer

Wir werden immer wieder gefragt, ob Kinder im Croozer Fahrradanhänger einen Helm tragen müssen - denn Sicherheit ist das A und O. Eine Antwort erhältst Du hier! Weiterlesen

E-Bike + Anhänger = ?

Darf ich meinen Croozer auch mit einem E-Bike / Pedelec nutzen? Diese Frage hören wir öfter, da immer mehr Menschen auf dem E-Bike unterwegs sind. Hier bekommst Du alle wichtigen Infos! Weiterlesen

Croozin’