Data Protection

Datenschutzerklärung

Auf dieser Website informieren wir, die Croozer GmbH, Sie über unser Angebot. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch unser Unternehmen daher ausschließlich im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Auf dieser Seite informieren wir Sie gem. Art. 13, 14 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist

Croozer GmbH
Oskar-Jäger-Straße 125
D - 50825 Köln
Geschäftsführer: Herr Andreas Gehlen und Herr Markus Krill
Telefon: 0221-9514700
E-Mail: datenschutz@croozer.com

Erreichbarkeit unseres Datenschutzbeauftragten ist:

Croozer GmbH
Datenschutzbeauftragte
Oskar-Jäger-Str. 125
D – 50825 Köln
Telefon: 0221-951470-0
E-Mail: datenschutz@croozer.com

Beim Besuch dieser Website und Nutzung der verschiedenen Angebote verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie nachstehend im Einzelnen beschrieben.
Beim Betrieb der Website mit ihren vielfältigen Angeboten (einschließlich des Online-Shops für unsere Kunden und der Abwicklung der Bestellungen) arbeiten wir mit verschiedenen externen Dienstleistern zusammen, die wir sorgfältig ausgewählt und datenschutzrechtskonform verpflichtet haben.

1. Croozer-Cookies

Wir verwenden bei jedem Besuch auf unserer Website sog. Cookies, also kleine Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden.
a. Session-Cookies
Dies sind zum einen sog. Session-Cookies, die bis zum Zeitpunkt des Schließens aller Browserfenster durch Sie erhalten bleiben. Wir benötigen diese Session-Cookies, damit wir Ihre Anfrage auf unserer Website verarbeiten und Sie zu den verschiedenen Unterseiten steuern können. Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse, da wir ansonsten unsere Website so nicht anbieten könnten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies, können Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen blockieren. Sie können unsere Website auch dann noch besuchen, sie aber nicht gleichermaßen nutzen.
b. Langzeit-Cookies
Darüber hinaus nutzen wir selbst die folgenden längerfristigen Cookies, die uns eine benutzerfreundlichere Ausgestaltung unserer Website ermöglichen, nämlich persistente Cookies mit zeitlich beschränktem Einsatz über eine Stunde (Cookie „frontend“) und über einen Monat (Cookies „store“ und „croozer-user“).
Diese Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies), so dass z.B. Voreinstellungen erhalten bleiben, z.B., wenn Sie Artikel in den Warenkorb gelegt und unsere Seite dann aber zwischenzeitlich verlassen haben. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheidet und oben konkret mit angegeben ist. Durch die Verwendung der Langzeit-Cookies ist es möglich, Sie bei einem erneuten Besuch unserer Website wiederzuerkennen. Die Wiedererkennung erfolgt mit diesen Cookies zur Optimierung der Inhalte unserer Website und, um Ihnen nutzerfreundlich z.B. den Inhalt Ihres Warenkorbes wieder anzeigen zu können. Diese Cookies werden von der Croozer GmbH gespeichert; Zugriff hierauf haben wir sowie die von uns eingeschalteten externen Dienstleister, die uns beim Betrieb der Website als Auftragsverarbeiter unterstützen.

Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse, um Ihnen unsere Website möglichst attraktiv und benutzerfreundlich anbieten und entsprechend weiterentwickeln zu können (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies, können Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen blockieren. Sie können unsere Website auch dann noch besuchen, sie aber nicht gleichermaßen nutzen.

2. Server-Logfiles

Darüber hinaus übermittelt Ihr Browser bei jedem Website-Besuch Zugriffsdaten, sog. Server-Logfiles, die wir verarbeiten, um die Systemsicherheit zu gewährleisten und zudem eine Nutzungsstatistik anzufertigen Mit diesen werden insbesondere der Zeitpunkt der Anfrage Ihres Besuches, die Seite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer.URL), die besuchten Unterseiten, die Namen der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, das Datenvolumen, der von Ihnen verwendete Browser und der anfragende Provider an uns übermittelt. Diese Daten werden benötigt, um die Systemsicherheit zu gewährleisten, z.B. um bei einem Hackerangriff den Angreifer zu identifizieren und zu blockieren. Dies liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO).
Mit diesen Daten ist auch eine Auswertung zu statistischen Zwecken möglich (Nutzungsumfang und Nutzerverhalten, z.B. Summe der Aufrufe unserer Website in einem Monat insgesamt und bezogen auf verschiedene Unterseiten), die wir nutzen, um die Gestaltung der Website zu optimieren; hierbei erfolgt allerdings über eine Abkürzung der IP-Adresse eine Anonymisierung

3. Social Media

Wir setzen an mehreren Stellen auf unserer Website Angebote von Drittanbietern ein. Diese bieten unseren Besuchern verschiedene Möglichkeiten der sozialen Interaktion.

a. Facebook, Twitter, Pinterest, Instagram, GooglePlus und E-Mail
Die Verlinkungen auf die Social Media-Angebote, zu denen Sie über den hellblauen Button, der sich auf einigen Unterseiten auf der rechten Seite befindet, gelangen, ermöglichen Ihnen, unser Angebot mit anderen zu teilen. Hierbei handelt es sich um die Angebote von Facebook, Twitter, Pinterest, Instagram, Google Plus sowie eine E-Mail-Funktion. Klicken Sie auf die jeweiligen Angebote, die Sie an den entsprechenden Icons erkennen, so können Sie sich bei den jeweiligen Anbietern mit Ihrem Account einloggen und anschließend unser Angebot mit anderen teilen. In einigen Fällen sind die Informationen zu unserem Angebot bereits voreingetragen (insbesondere mit einem Link). Informationen werden an diese Drittanbieter immer erst dann übermittelt, wenn Sie auf einen der Links klicken. Bei der E-Mail-Funktion öffnet sich Ihr E-Mail-Programm und Sie können die Informationen via E-Mail versenden. Auf die Datenverarbeitung durch das E-Mail-Programm Ihres jeweiligen Anbieters haben wir keinen Einfluss; wir stellen lediglich eine Verknüpfung zum E-Mail-Programm her.
Außerdem haben Sie die Möglichkeit, an verschiedenen Stellen (z.B. über die grauen Buttons am unteren Ende der Unterseiten beim „Impressum“ und z.T. auch an verschiedenen Stellen in unserem Blog und über die Startseite) die Social Media Tools (insb. Facebook, Twitter, Instagram, YouTube, Pinterest) anzuklicken und sowohl unsere Angaben dort anzusehen als auch sich mit anderen Nutzern über unser Angebot austauschen. Sie erkennen diese Angebote an den jeweiligen Icons. Auch diese Verknüpfungen sind „deaktiv“, d.h. es werden von Ihnen keine Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt, solange Sie die Links nicht anklicken.
Klicken Sie die Links an, öffnet sich jeweils ein neues Fenster Ihres Browser und es werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt, insbesondere auch die Seite, von der Sie kommen. Dies gilt auch dann, wenn Sie bei dem jeweiligen Anbieter kein eigenes Konto besitzen oder nicht eingeloggt sind.
Wir haben keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten diese Drittanbieter erheben und wie sie mit diesen umgehen. Dies ist uns auch nicht bekannt. Bitte beachten Sie, dass einige dieser Anbieter außerhalb der EU ansässig sind und Ihre Daten daher vermutlich in Drittstaaten übermittelt werden, für die nicht notwendigerweise ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist. Weitere Angaben zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie bei den jeweiligen Drittanbietern.
Wir erhalten Nutzungsinformationen von Facebook (Facebook Insights), Instagram, YouTube, Twitter und Pinterest. Diese Auswertungen sind anonymisiert ausgewertet.

Informationen der Drittanbieter:
Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/update?ref=old_policy, https://www.facebook.com/privacy/explanation, https://de-de.facebook.com/policies/cookies, Datenschutzhinweise: https://www.facebook.com/help/568137493302217, Nutzungsbedingungen: https://de-de.facebook.com/legal/terms/update

dort auch Pinterest und Instagram, zusätzlich:
https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content

Twitter, Twitter International Company, Attn: Privacy Policy Inquiry
One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 IRELAND. Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy

Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de, Datenschutzhinweise: https://www.youtube.com/intl/de/yt/about/policies/#community-guidelines, Nutzungsbedingungen: https://www.youtube.com/t/terms und https://www.youtube.com/t/terms_paidservice

Über die Social Media Verlinkungen ermöglichen wir es Ihnen, noch attraktivere Angebote auch auf anderen Kanälen von uns zu erhalten und direkt mit diesen Angeboten und ihren Nutzern zu kommunizieren; außerdem können Sie unsere Angebote bequem auf verschiedenen Wegen mit anderen teilen. Wir gestalten unsere Website so für Sie attraktiver und interessanter. Die Einbettung der Social Media Verlinkungen liegt daher in unserem überwiegenden, berechtigten Unternehmensinteresse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Durch aktives Anklicken können Sie selbst entscheiden, ob von Ihnen personenbezogene Daten an die Drittanbieter übermittelt werden.
Die Muttergesellschaften der Social Media Anbieter sind überwiegend in den USA ansässig. Soweit personenbezogene Daten dorthin übermittelt werden, ist ein hinreichendes Datenschutzniveau über das EU-US-Privacy Shield abgesichert, dem sich alle oben genannten Anbieter unterworfen haben, soweit sie in den USA ansässig sind (Facebook, Twitter, Google (Google zeichnet sich datenschutzrechtlich für YouTube verantwortlich) – Liste abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list).

b. YouTube-Video-Plug-ins
Auf unserer Website können Sie sich Videos anschauen: Diese sind in unser Online-Angebot eingebunden, sodass Sie sich die Videos direkt auf unserer Seite anschauen können. Diese Einbindung ist unter Aktivierung der erweiterten Datenschutzeinstellungen von YouTube erfolgt. Das bedeutet, dass Ihre Daten erst dann verarbeitet werden, wenn Sie das eingebundene Video tatsächlich abspielen.
Ferner können Sie sich das Video auch auf youtube.com selbst ansehen (über das YouTube-Icon und über den Button „Teilen“); dort können Sie sich unsere Angaben ansehen oder sich mit anderen Nutzern über unser Angebot austauschen. Dann werden ebenfalls Daten an YouTube übertragen. Über den Button „Teilen“ können Sie wiederum die Angebote von Facebook, Twitter und Google Plus nutzen. Hierfür gilt dasselbe wie oben unter a. beschrieben.
Schauen Sie sich das Video an (über unsere Seite oder auf YouTube), so werden Ihre Daten an YouTube übermittelt, insbesondere auch die Seite, von der Sie kommen. Dies gilt auch dann, wenn Sie bei dem jeweiligen Anbieter kein eigenes Konto besitzen oder nicht eingeloggt sind.
Weitere Angaben zum Drittanbieter YouTube haben wir oben unter a. für Sie bereitgestellt.

4. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sog. Tracking-Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Ihre IP-Adresse wird daher unmittelbar nach Übermittlung gekürzt und so anonymisiert. Konkret wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor einer Weiterleitung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser zunächst übermittelte und dann gekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Die von Google Analytics gesetzten Cookies und darüber erhaltene Daten werden spätestens nach 26 Monaten gelöscht.
Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, ist ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt, da sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen hat (Liste abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list). Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse, um Ihnen unsere Website möglichst attraktiv und benutzerfreundlich anbieten und entsprechend weiterentwickeln zu können (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies bzw. dieses Dienstes, können Sie dies über Browsereinstellung und Add-Ons Ihres Browsers (z.B. „uBlock origin“ oder „AdBlock plus“) blockieren.

Informationen des Drittanbieters:
Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Datenschutzerklärung: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy, Übersicht zum Datenschutz: https://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, Nutzungsbedingungen: https://www.google.com/analytics/terms/de.html

5. eTracker

Ferner verwendet diese Website zur Webanalyse eTracker, Technologien der eTracker GmbH (https://www.etracker.com/). Die Datenverarbeitung durch eTracker erfolgt hierbei zu Marketing- und Optimierungszwecken. Unter Verwendung von Pseudonymen werden Nutzungsprofile erstellt, um das Besucherverhalten auf unserer Website analysieren zu können und um das Angebot für Sie verbessern und nutzergerechter und interessanter gestalten zu können. Die pseudonym analysierten Daten werden dauerhaft gespeichert.
eTracker verwendet hierzu Langzeit-Cookies (persistente Cookies), die auf Ihrem Endgerät verbleiben und die Wiedererkennung Ihres Browser beim nächsten Besuch ermöglichen. Die Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht.
Die mittels eTracker erhobenen Daten werden ohne eine gesondert erteilte Zustimmung des Besuchers nicht zu dessen Identifizierung verwendet und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.
Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse, um Ihnen unsere Website möglichst attraktiv und benutzerfreundlich anbieten und entsprechend weiterentwickeln zu können (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies bzw. dieses Dienstes, können Sie dies über Browsereinstellung und Add-Ons Ihres Browsers (z.B. „uBlock origin“ oder „AdBlock plus“) blockieren. Die Datenverarbeitung können Sie für die Zukunft verhindern, indem Sie den folgenden Link anklicken: http://www.etracker.de/privacy?et=jLs. Dadurch wird auf Ihrem Endgerät ein Opt-out-Cookie abgelegt. Löschen Sie die Cookies, so müssen Sie den vorstehenden Link erneut anklicken, wenn Sie keine Datenverarbeitung wünschen.

Informationen des Drittanbieters:
etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg. Datenschutzerklärung: https://www.etracker.com/de/datenschutz.html.

6. Google Adservices und Double Click

Ferner nutzen wir mit dem Google-IDE-Cookie die Möglichkeit, Ihnen nach Ihrem Besuch auf unserer Seite auch noch weiter gezielte Werbung gemäß Ihren Interessen anzuzeigen. Dafür setzen wir ein langfristiges Cookie, über das gespeichert wird, für welche unserer Produkte Sie sich interessieren. Sie können das Cookie manuell löschen:
https://adssettings.google.com/authenticated
Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse, um Ihnen unsere Website möglichst attraktiv und benutzerfreundlich anbieten und entsprechend weiterentwickeln zu können (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies bzw. dieses Dienstes, können Sie dies über Browsereinstellung und Add-Ons Ihres Browsers (z.B. „uBlock origin“ oder „AdBlock plus“) blockieren

7. Google WebFonts

Unsere Website verwendet Google WebFonts, einen Dienst, der uns von Google, Inc. zur Verfügung gestellt wird. Dieser Dienst ermöglicht es uns, Ihnen unsere Website mithilfe der darüber bezogenen Schriftartenbibliothek einheitlich optisch ansprechend bereitzustellen. Das geschieht, indem die auf dieser Website verwendeten Schriften durch den von Ihnen verwendeten Browser geladen und anschließend angezeigt werden.
Nach unseren Informationen stellt hierzu der von Ihnen verwendete Browser eine Verbindung zu den Servern unseres Dienstleisters her und es wird die Information erfasst, dass unsere Website mit der von Ihnen verwendeten IP-Adresse aufgerufen wurde. Es ist möglich, dass Ihre IP-Adresse dabei auch in die USA übermittelt wird. Durch die Zertifizierung unseres Dienstleisters unter dem EU-US Privacy Shield wird dabei ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt (Liste abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list).
Eine einheitliche und optisch attraktive Gestaltung unserer Website liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Es findet hierüber weder eine Nutzeranalyse statt, noch wird ein Nutzerprofil erstellt; Ihre IP-Adresse wird ausschließlich für die gezielte Übermittlung von Schriftarten verwendet.
Informationen des Drittanbieters Google zu WebFonts https://fonts.google.com/about

7a. Weitere Verbindungen zu Servern
Für die Webseitenprogrammierung verwenden wir Programmteile, die standardisierte Funktionalitäten und Gestaltungen bieten. Dazu gehören besonders das Behandeln von Fehlermeldungen (Error logging) in der Programmierung. Diese werden durch eine direkte Verbindung Ihres Browsers mit diesen Diensten nachgeladen. Neben der Erfassung unserer Website wird zu diesem Verbindungsaufbau zum Diensteanbieter auch Ihre IP-Adresse übertragen.
Eine funktionale, sichere und optisch attraktive Gestaltung unserer Website liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Es findet hierüber weder eine Nutzeranalyse statt, noch wird ein Nutzerprofil erstellt; Ihre IP-Adresse wird ausschließlich für die gezielte Übermittlung von Schriftarten verwendet.

7b. PayOne
Ihre Zahlungs- und Kreditkartendaten unseres Webshops werden von der Croozer GmbH weder erhoben noch gespeichert. Für die Zahlungsabwicklung- und verwaltung der kreditkarten-, Sofortüberweisungs- und PayPal-Zahlung bedienen wir uns der BS PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main. Unser Zahlungsdienstleistung ist zur Gewährung der Datensicherheit nach PCI DSS zertifiziert. Dabei handelt es sich um die Abkürzung für Payment Card Industry Data Security Standard und basiert auf den Sicherheitsprogrammen Visa AIS (Account Information Security) und MasterCard SDP (Site Data Protection) und erfüllen damit die strengsten Anforderungen für den sicheren Umgang und die Speicherung von Kreditkartendaten.
Die Übermittlung der Daten an PayOne ist für die Abwicklung der Bestellung erforderlich und daher nach Art. 6 I 1 b DSGVO erlaubt. Ihre Daten werden nach Ende der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

7c. Trustedshops
Wenn Sie während oder nach Ihrer Bestellung durch aktivieren einer entsprechenden Checkbox oder durch das Klicken eines Buttons Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilen („Später bewerten“), übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse für die Erinnerung zur Abgabe einer Bewertung Ihrer Bestellung an die Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln (www.trustedshops.de), damit diese Sie per E-Mail an die Möglichkeit zur Abgabe einer Bewertung erinnern. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 I 1 a DSGVO.
Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht gegenüber Trusted Shops an die datenschutz@trustedshops.de widerrufen.

8. Händlerbereich

Für die Händler, mit denen wir zusammenarbeiten und solche, die an einer Zusammenarbeit mit uns interessiert sind, haben wir einen Händlerbereich. Den Händlerbereich können Sie ebenfalls über unsere Website erreichen. Im Händlerbereich gibt es die Möglichkeit, uns über eine Kontakt-E-Mail zu erreichen und sich für den Versand unseres Newsletters anzumelden.


a. Neukundenformular
Über https://www.croozer.com/de-DE/haendler-bereich finden interessierte Händler ein Formular, das sie ausfüllen und per E-Mail oder Fax an uns senden können. Um Ihr Unternehmen kennenzulernen, fragen wir hierbei verschiedene Angaben ab. Es handelt sich um Angaben zu Ihrem Unternehmen (einschließlich Rechnungs- und Lieferadresse sowie Details zu den Filialen, die beliefert werden sollen, zu den Vertriebswegen (stationär und online), zu Ihrem Warenangebot, zu Verkaufszahlen), zum Inhaber des Unternehmens und zur Kommunikation (Ansprechpartner).

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist hierbei erforderlich für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Initiative hin erfolgt und – wenn ein Vertrag mit Ihnen zustande kommt – für die Erfüllung des zwischen Ihnen und der Croozer GmbH bestehenden Vertrags (Art. 6 I 1 b EU-DSGVO). Für uns ist es wichtig, den jeweiligen Ansprechpartner rasch erreichen zu können; die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Ihrer Mitarbeiter (die Sie als Ansprechpartner angeben können) erfolgt auf der Grundlage überwiegender, berechtigter Interessen (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO).
Die Daten werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses mit der Croozer GmbH gespeichert und nachfolgend für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungspflichten; ändern sich Angaben (etwa zum Inhaber oder zu den Ansprechpartnern), so werden diese gelöscht. Sofern eine Partnerschaft nicht zustande kommt, werden die Angaben entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

b. Händlerkontaktformular
Unsere Händler haben außerdem die Möglichkeit, über ein Händlerkontaktformular mit uns in Kontakt zu treten. Dieses kann im Händlerbereich geöffnet werden; es gibt auch auf der Website https://www.croozer.com/de-DE/ (über „Kontakt“) die Möglichkeit, das Formular aufzurufen (es erfolgt dann eine Weiterleitung).
Verpflichtend sind hier neben Ihrer Nachricht anzugeben der Betreff Ihrer Anfrage, Ihre Anrede, Ihr Name/Ihre Firma, die Adresse Ihres Unternehmens sowie die E-Mail-Adresse Ihres Unternehmens. Freiwillig können angegeben werden Ihr Vorname, ein Zusatz zum Namen/zur Firma sowie Telefon- und Telefaxnummern. Wir verarbeiten Ihre Daten nur zur Beantwortung Ihres Anliegens und löschen diese, wenn dies erfolgt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.
Die Daten benötigen wir, um Ihr Anliegen schnell an den bei uns zuständigen Mitarbeiter weiterleiten zu können, damit Ihr Anliegen rasch bearbeitet werden kann. Die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten erfolgt daher auf der Grundlage überwiegender, berechtigter Interessen (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO).

c. Newsletter
Unsere Händler haben die Möglichkeit, sich im Zuge mit dem Zustande kommen eines Fachhändlervertrages zu unserem E-Mail-Newsletter anzumelden, um stets über Neuigkeiten informiert zu werden. Dafür fragen wir Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse. Freiwillig können Sie uns auch Ihren Vor- und Nachnamen (nebst Anrede) mitteilen, wenn Sie eine persönliche Anrede im Newsletter wünschen. Wir verwenden Ihre Daten, die Sie uns für den Newsletter-Bezug mitteilen, ausschließlich, um Ihnen diesen zuzusenden. Dabei arbeiten wir für die technische Abwicklung mit einem externen Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG Mühlenstr. 43 26180 Rastede Deutschland zusammen, den wir sorgsam ausgewählt und datenschutzrechtskonform eingebunden haben.
Vor erstmaliger Versendung des Newsletters holen wir Ihre Einwilligung ein (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO). Sie haben jederzeit, auch durch einen Link in jedem einzelnen Newsletter, die Möglichkeit, Ihre Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dazu einfach die Abmeldefunktion innerhalb des Newsletters oder wenden Sie sich direkt an uns unter den eingangs aufgeführten Kontaktdaten.

9. Kontaktaufnahme: E-Mail-Funktion

Auf verschiedenen Unterseiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, direkt mit uns oder unseren Händlern via E-Mail in Kontakt zu treten. Klicken Sie auf eine der farbig hinterlegten E-Mail-Adressen, so öffnet sich Ihr E-Mail-Programm und Sie können an uns eine Nachricht an die jeweils voreingetragene E-Mail-Adresse schicken. Auf die Datenverarbeitung durch das E-Mail-Programm Ihres jeweiligen Anbieters haben wir keinen Einfluss; wir stellen lediglich eine Verknüpfung zum E-Mail-Programm her.
Die von Ihnen an uns via E-Mail übermittelten Informationen nutzen wir ausschließlich, um Ihr Anliegen zu bearbeiten; wie löschen diese, sobald die Kommunikation abgeschlossen ist, es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungspflichten erfordern eine Abspeicherung. Diese Verarbeitung der uns von Ihnen übermittelten Informationen liegt in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO).

10. Online-Shop

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website können Sie auch online unsere Produkte bestellen, wenn Sie dies möchten. Hierfür gibt es einen reinen Endverbraucher-Onlineshop www.croozer.com, für den die AGBs für Verbraucher gelten, für die Händler gibt es einen eigenständigen Onlineshop, welcher ausschließlich auf Basis eines Fachhändlervertrages durch einen gesperrten Kontobereich zugänglich ist. Zur Abwicklung einer Bestellung benötigen wir weitere personenbezogene Daten von Ihnen. Diese werden dabei nur erhoben, gespeichert und verarbeitet, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Warenbestellung mitteilen. Die Daten dessen Eingabefelder mit einem Sternchen versehen sind (Anrede, Vorname, Name, Adresse, E-Mail-Adresse benötigen wir dabei zwingend, um eine Bestellung abzuwickeln.)

Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung und nutzen Ihre E-Mail-Adresse im Einzelfall um mit Ihnen in Kontakt zu treten falls Besonderheiten (Bsp. Zahlungsverzug) bei der Abwicklung der Bestellung auftreten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 I 1 b EU-DSGVO. Ihre Daten werden mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Fristen (10 Jahre für abrechnungsrelevante Daten) gelöscht, sofern nicht ausnahmsweise eine andere gesetzliche Erlaubnis eine weitere Verarbeitung erlaubt.

In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder ohne Einwilligung oder gesetzliche Erlaubnis an Dritte weitergegeben. Ohne die (datenschutzrechtskonforme) Einbindung Dritter wäre es uns allerdings nicht möglich, Ihre Bestellung abzuwickeln. Wir arbeiten daher mit verschiedenen Dritten zusammen, insbesondere:
• mit externen Dienstleister, die uns bei der technischen Bereitstellung unseres Angebots unterstützen, sorgfältig ausgewählt und datenschutzrechtskonform eingebunden wurden
• mit Postdienstleister, die für die Abwicklung Ihrer Bestellung (Versand) eingebunden sind;

• mit Zahlungsdienstleistern für die Abwicklung Ihrer Zahlung in Zusammenarbeit mit dem zertifizierten Zahlungsprovider BS Payone (dazu oben) je nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart an Kreditinstitute, giroPay, Sofortüberweisung und PayPal (zu diesem Sonderfall sogleich im Detail).

Besondere Hinweise zur Datenverarbeitung möchten wir Ihnen zu dem nachfolgenden Angebot geben:
PAYPAL
Unsere Kunden können die von der Firma PayPal mit Sitz in Luxemburg angebotene Zahlung unmittelbar über ihr Paypal-Konto vornehmen. Zur Zahlungsabwicklung der Bestellung benötigt PayPal einige Angaben, wie Ihren Namen oder Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und die gekauften Waren nebst dem zu zahlenden Betrag. Diese Daten erhält PayPal zum Teil von uns durch die Übermittlung Ihrer Bestelldaten, im Übrigen von Ihnen unmittelbar, indem Sie die abgefragten Informationen bei PayPal hinterlegen.
Wie Paypal mit Ihren Daten umgeht, entzieht sich unserer Kenntnis und ist Gegenstand des zwischen Ihnen und PayPal bestehenden Vertragsverhältnisses. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.
Sie sind frei, diesen Zahlungsdienst zu wählen und nicht dazu verpflichtet. Entscheiden Sie sich für die Zahlungsabwicklung über PayPal, ist die Übermittlung der Daten an PayPal zur Abwicklung erforderlich und daher nach Art. 6 I 1 b EU-DSGVO zulässig.

11. Google Maps

Wir verwenden Google Maps, um Ihnen unseren Standort sowie die Standorte unserer Partner anzeigen zu können. Wir haben Google Maps in unsere Website eingebunden, sodass wir Ihnen die entsprechenden Karten direkt in der Website anzeigen können. Auf diese Weise können Sie auf einen Blick sehen, wo sich in Ihrer Nähe einer unserer Händler befindet. Hierbei wird auch nach dem Standortzugriff gefragt; das können Sie in den Browser-Einstellungen unterbinden.
Google Maps ist, ein Dienst, der von der Google, Inc. angeboten wird. Auch können Sie über einen Klick in der Karte selbst (wenn Sie etwa die Details zu einem Händler abrufen) ein externes Fenster öffnen, in denen Ihnen die Angebote von Google Maps zur Verfügung stehen (u.a. mit der Routenplanungsfunktion). Auch den Standort unseres Unternehmens können Sie sich über unsere Startseite (Klick auf „Familienradgeber“) in einem externen Feld ansehen, wenn Sie auf das entsprechende Feld klicken („Auf Google Maps anzeigen“).
Durch den Besuch auf unserer Website erhält Google Informationen

Weitere Angaben zu Google finden Sie oben unter „Google Analytics“.

Die Einbettung der Karte ermöglicht uns, unser Angebot für Sie attraktiver und interessanter zu gestalten und liegt daher in unserem überwiegenden, berechtigten Unternehmensinteresse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO).

12. Datensicherheit

Um Ihre personenbezogenen Daten bestmöglich zu schützen, nutzen wir mit der SSL-/TLS-Verschlüsselung (https-Standard) technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, die zudem risikoangemessen dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst werden.

13. Betroffenenrechte

Soweit personenbezogene Daten verwendet werden, die sich auf Sie als natürliche Person beziehen, stehen Ihnen gegenüber uns verschiedene datenschutzrechtliche Ansprüche zu. Sie haben nach Maßgabe von § 34 BDSG, Art. 15 EU-DSGVO das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung.
Darüber hinaus haben Sie gegebenenfalls nach Maßgabe von § 35 BDSG, Art. 16 - 18 EU-DSGVO Anspruch auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung (der Verarbeitung) Ihrer personenbezogenen Daten. Außerdem können Sie gemäß Art. 20 EU-DSGVO die Übertragung der Daten auf eine andere verantwortliche Stelle verlangen.

Zudem können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Soweit wir Ihre Daten nicht zu Werbezwecken verarbeiten, bedarf dies eines Grundes, der sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergibt. Bei einem Widerspruch werden wir Ihre persönlichen Daten ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter verarbeiten und nach Abschluss der Prüfung – bei berechtigtem Widerspruch – löschen (§ 36 BDSG, Art. 21 EU-DSGVO).

Eine uns übermittelte Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO) können Sie jederzeit widerrufen; wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter, außer es besteht eine gesetzliche Erlaubnis hierfür.

Ein Widerspruch oder Widerruf lässt die Zulässigkeit der Datenverarbeitung in der Vergangenheit unberührt.
Die Ihnen zustehenden Rechte erfüllen wir unverzüglich und unentgeltlich. Wenden Sie sich dazu bitte an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten; unsere Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung.
Schließlich haben Sie nach Art. 77 EU-DSGVO das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Erreichbarkeit der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44 40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0 Fax: 0211/38424-10 E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Datenschutzrechtliche Information nach Art. 13 DSGVO

zur Verarbeitung von Bewerberdaten

Bei eingereichten Bewerbungsunterlagen und anderen, im Zuge des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten, die Ihnen als Bewerber persönlich zugeordnet werden können, handelt es sich um geschützte personenbezogene Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 1 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Hiermit dürfen wir Sie gem. Art. 13 DSGVO über die Einzelheiten der Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten informieren.
Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch unser Unternehmen ausschließlich im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben, insbesondere der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Ihre personenbezogenen Daten dürfen nach geltendem Datenschutzrecht nur erhoben, gespeichert, verbreitet oder verwendet werden (Datenverarbeitung, Art. 4 Nr. 2 DSGVO), wenn dies ein Gesetz ausdrücklich erlaubt oder anordnet oder wenn Sie wirksam eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) i.V.m. Art. 7 DSGVO). Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist insbesondere erlaubt, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses für dessen Durchführung oder Beendigung erforderlich ist (§ 26 Abs. 1 BDSG, Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DGSVO). Das gleiche gilt, soweit die Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen der verantwortlichen Stelle für andere Zwecke als das Beschäftigungsverhältnis erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihr schutzwürdiges Interesse als Betroffener an dem Ausschluss der Verarbeitung oder Nutzung überwiegt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO).

Verantwortlichkeit und Ansprechpartner

Verantwortliche Stelle (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Beschäftigungsverhältnis einschließlich des Bewerbungsverfahrens ist:

Croozer GmbH
Personalabteilung
Oskar-Jäger-Straße 125
50825 Köln
Deutschland
Telefon: 0221-9514700
E-Mail: bewerbung@croozer.com
Geschäftsführer: Andreas Gehlen, Markus Krill

Bei allen Fragen zum Datenschutz können Sie sich gerne jederzeit an unsere Datenschutzbeauftragte wenden:
Croozer GmbH, Oskar-Jäger-Str. 125, 50825 Köln, Deutschland, datenschutz@croozer.com.

Personenbezogene Daten und die Zwecke der Verarbeitung

1. Bewerbung auf eine ausgeschriebene Stelle
Damit wir Sie an Bewerbungsverfahren für eine bestimmte Stelle beteiligen können, sind verkehrsübliche und aussagekräftige Bewerbungsunterlagen erforderlich, mit denen Sie uns über Ihr Persönlichkeitsprofil und Ihre Qualifikationen informieren. Bewerbungen erhalten wir regelmäßig über die E-Mail Adresse bewerbung@croozer.com, auf die ausschließlich die Personalabteilung und – aus technischen Gründen – die IT Administration Zugriff haben. Den Eingang Ihrer Bewerbung bestätigen wir Ihnen i.d.R. ebenfalls, dies erfolgt dann regelmäßig via E-Mail. Wir kommunizieren mit Ihnen über verschlüsselten E-Mail-Port (TLS).

Grundsätzlich ziehen wir Ihre Bewerbungsunterlagen nur zur Entscheidung über die Besetzung derjenigen Stelle heran, auf welche Sie sich ausdrücklich beworben haben. Dafür werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen in der Personalabteilung auswerten und diese, soweit Sie potentiell nach erster Vorauswahl für die zu besetzende Stelle in Betracht kommen, an über die Einstellung mitentscheidende Personen im Unternehmen einschließlich der Geschäftsführung bereitgestellt. Wir verarbeiten Ihre Bewerbungsunterlagen dazu zum einen elektronisch in unserem E-Mail-System und speichern sie zudem als pdf-Dokument in einem zugriffsgeschützten Ordner auf unserem Server, auf den ebenfalls nur die Personalreferentin und – aus technischen Gründen – die IT-Administration Zugriff haben; den weiteren am Bewerbungsprozess beteiligten Personen stellen wir die Daten über einen Ordner auf unserem Server mit eingeschränktem Zugriff zur Verfügung. Bei Bedarf nutzen wir überdies Ausdrucke (Papierform). Im Verlauf des Bewerbungsverfahrens können zu diesem Informationszweck weitere personenbezogene Daten bei Ihnen persönlich, aus allgemein zugänglichen Quellen oder bei ehemaligen Arbeitgebern und Ausbildern erhoben werden. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG.

Sollte das Bewerbungsverfahren nicht zu Ihrer Einstellung führen, werden wir Ihre gesamten Bewerberdaten löschen und vernichten, sobald nach erfolgter endgültiger Absage durch Sie oder durch unser Unternehmen eine Frist von sechs Monaten verstrichen ist.

Sollte ein Bewerbungsverfahren zu einer Einstellung führen, werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG in Ihre Personalakte aufnehmen, um zum Zweck der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses über Ihr Persönlichkeitsprofil und Ihre Qualifikationen zu informieren. Sie werden dazu im Mitarbeiterordner auf dem Server abgelegt, auf den nur die Personalreferentin, die Geschäftsführung und – aus technischen Gründen – die IT Administration Zugriff haben. Überdies wird ein Ausdruck in der Papierakte abgelegt und im verschlossenen Schrank in der Personalabteilung aufbewahrt. Ihre Bewerbungsunterlagen werden 3 Jahre nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses gelöscht.

2. Initiativbewerbungen
Wenn Sie eine Initiativbewerbung einreichen, die sich auf keine bestimmte Stelle bezieht, können wir Ihre Bewerbungsunterlagen im Rahmen von Besetzungsentscheidungen über sämtliche in Betracht kommende Stellen hinzuziehen. Dafür werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen zunächst in der Personalabteilung auswerten und sodann möglicherweise passenden Teamleitern per E-Mail übermitteln.

Wir verarbeiten Ihre Bewerbungsunterlagen in jedem Fall elektronisch in unserem E-Mail-System, interessante Bewerbungen speichern wir für das weitere Bewerbungsverfahren zudem als pdf-Dokument in einem zugriffsgeschützten Ordner auf unserem Server, auf den nur die Personalreferentin und – aus technischen Gründen – die IT-Administration Zugriff haben; den weiteren am Bewerbungsprozess beteiligten Personen stellen wir die Daten über einen Ordner auf unserem Server mit eingeschränktem Zugriff zur Verfügung. Bei Bedarf nutzen wir überdies Ausdrucke (Papierform).

Sobald Ihre Bewerbungsunterlagen zu einem Besetzungsverfahren hinzugezogen wurden, können wir weitere personenbezogene Daten bei Ihnen persönlich, aus allgemein zugänglichen Quellen oder bei ehemaligen Arbeitgebern und Ausbildern erheben, um uns tiefergehend über Ihr Persönlichkeitsprofil und Ihre Qualifikationen zu informieren. Wir werden Ihre Bewerberdaten nach Ablauf einer Frist von einem Jahr ab Eingang Ihrer Bewerbung regulär löschen und vernichten, nicht jedoch, bevor bei sämtlichen Bewerbungsverfahren, zu denen Ihre Bewerbungsunterlagen hinzugezogen wurden, nach erfolgter endgültiger Absage durch Sie oder durch unser Unternehmen eine Frist von sechs Monaten verstrichen ist.

Etwas anderes gilt nur dann, wenn Sie in eine längere Speicherdauer konkret und freiwillig eingewilligt haben.

Sollte ein Bewerbungsverfahren zu einer Einstellung führen, werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG in Ihre Personalakte aufnehmen, um zum Zweck der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses über Ihr Persönlichkeitsprofil und Ihre Qualifikationen zu informieren. Sie werden dazu im Mitarbeiterordner auf dem Server abgelegt, auf den nur die Personalreferentin, die Geschäftsführung und – aus technischen Gründen – die IT Administration Zugriff haben. Überdies wird ein Ausdruck in der Papierakte abgelegt und im verschlossenen Schrank in der Personalabteilung aufbewahrt. Ihre Bewerbungsunterlagen werden 3 Jahre nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses gelöscht.

Unsere Zusammenarbeit mit dritten Unternehmen

Auch wir profitieren von den Vorteilen einer arbeitsteiligen Gesellschaft und Unternehmenswelt. Für den Bereich der Datenverarbeitung bedeutet dies, dass wir nicht alle Datenverarbeitungsvorgänge in-house durchführen, sondern zum Teil mit externen Dienstleistern zusammenarbeiten:

Karriere-Plattformen: Um Sie zu finden, werden wir unsere Stellenausschreibungen auch auf externen Karriereplattformen wie z.B. Agentur für Arbeit oder Stepstone platzieren. Wenn Sie sich über diese bewerben, leiten diese uns Ihre Unterlagen ggf. weiter. Eine weitergehende Zusammenarbeit findet nicht statt.

Externe (IT-) Dienstleistungsunternehmen, die wir als sog. Auftragsverarbeiter vertraglich dazu verpflichtet haben, Daten streng nach unseren Vorgaben und Weisungen zu verarbeiten und diese Daten umfassend technisch und organisatorisch zu schützen.

Externe (IT-) Dienstleistungsunternehmen, die in eigener Verantwortung für uns tätig werden und vertraglich dazu verpflichtet werden, Daten umfassend technisch und organisatorisch zu schützen.

Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stehen Ihnen gegenüber uns verschiedene datenschutzrechtliche Ansprüche zu. Sie haben das Recht,

• Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, den Verarbeitungszweck sowie die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern der Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO, § 34 BDSG),

• unter bestimmten Voraussetzungen Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten von uns zu verlangen (Art. 16 - 18 DSGVO, § 35 BDSG),

• die Übertragung Ihrer Daten auf eine andere verantwortliche Stelle verlangen (Art. 20 DSGVO) sowie

• sich bei uns oder der zuständigen Datenschutzbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

__Auch können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Da wir Ihre Daten nicht zu Werbezwecken verarbeiten, bedarf dies eines Grundes, der sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergibt. Bei einem Widerspruch werden wir Ihre persönlichen Daten, auf die sich der Widerspruch bezieht, ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter verarbeiten und nach Abschluss der Prüfung – bei berechtigtem Widerspruch – löschen (§ 36 BDSG, Art. 21 DSGVO).

Eine uns übermittelte Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) können Sie jederzeit widerrufen; wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter, außer es besteht eine gesetzliche Erlaubnis hierfür.

Ein berechtigter Widerspruch und ein Widerruf haben keinen Einfluss auf bereits erfolgte Datenverarbeitungsvorgänge.

Wir erfüllen sämtliche Ihnen zustehenden Rechte unentgeltlich und unverzüglich. Wenden Sie sich hierzu und bei allen weiteren Fragen bitte unter den eingangs angegebenen Kontaktdaten direkt an uns oder auch an unseren Datenschutzbeauftragten.

Bei Beschwerden nach Art. 77 EU-DSGVO wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Datenaufsichtsbehörde unter den weiter oben angegebenen Kontaktdaten.

Select your country

We've a couple of stores, please select the country where you want to buy here.

Croozin’