Croozer-feiert-2018-25-jaehriges-Bestehen

Die Croozer Geschichte

Andreas-Gehlen-hat-1993-die-heutige-Croozer-GmbH-in-Koeln-Suelz-gegruendet

Andreas Gehlen

Kölner, 58 Jahre, 3 Kinder, Gründer der heutigen Croozer GmbH, erzählt Dir die Croozer Geschichte!

Andreas-Gehlen-suchte-Anfang-der-90er-Jahre-eine-Moeglichkeit-seine-Tochter-Hanna-sicher-mit-dem-Fahrrad-zu-transportieren

Die erste Begegnung

Das heutige Unternehmen Croozer hat seinen Ursprung im Jahr 1993. Als Vater einer 3-jährigen Tochter und seit Jahren autofrei in Köln-Sülz unterwegs, beschäftigte mich die Frage, wie ich mit meiner Tochter Hanna und ihrer besten Freundin Lisa gleichzeitig mit dem Rad zum Spielplatz fahren könnte. Zwei Kinder auf dem Fahrrad zu transportieren, hatte ich schnell von der Machbarkeitsliste gestrichen. Ich bin nach kurzer Recherche auf das Thema Fahrradanhänger gestoßen. Die Idee fand ich genial: zwei Kinder plus Gepäck alleine ziehen zu können, hat mir eine ganz neue Welt eröffnet. Abgesehen von mir waren die Kinder total begeistert von ihrem neuen Spielzimmer auf Rädern. Damals waren die Anhänger eine Rahmenkonstruktion, ein Alu-Boden und dürftig eingespannte Sitze. Und all´ das in den schrillen Farben der 90er Jahre. Trotz dieser Einfachheit erfüllten sie in einer einmaligen Art und Weise meinen Wunsch, mit zwei Kindern und Rad in der Stadt unterwegs sein zu können.

Mitte-der-90er-Jahre-sahen-Fahrradanhaenger-noch-etwas-anders-aus-als-heute

Die Gründung – von der Hinterhofgarage zum Mittelständler

Mich interessierte, wo es überall Fahrradanhänger zu kaufen gibt, bzw. was der Fahrradfachhändler über das Produkt weiß. Ich rief 500 Händler aus Deutschland an, um herauszufinden, ob sie Fahrradanhänger vertreiben, und wenn nicht, aus welchen Gründen. Das Ergebnis war eindeutig: Das Nischenprodukt genoss zu wenig Aufmerksamkeit und kaum einer vertrieb aktiv Fahrradanhänger. Auf Basis dieser Informationen gründete ich die Zwei plus zwei Marketing GmbH und erstellte einen Katalog als virtuelles Schaufenster für Händler, die bei mir als Großhändler die Ware bestellen konnten. Die Ware lagerte ich in einer angemieteten Hinterhofgarage in Köln-Sülz. Das Geschäftsmodell funktionierte und die Zwei plus zwei Marketing GmbH wuchs innerhalb weniger Jahre vom 1-Mann-Betrieb zu einem mittelständischen Einzel- und Großhändler mit über 40 Mitarbeitern heran. Jedes Mal, wenn ich heute unseren Einzelhandel in der Kölner Innenstadt betrete, werde ich daran erinnert, wie vor über 25 Jahren die Unternehmensgeschichte begann.

Der-allererste-Croozer-Kinderfahrradanhaenger-in-den-Farben-rot-gelb

Croozer wird geboren

Über die Jahre konzentrierten wir uns auf die starken und beliebten Marken, sodass wir unser Angebot immer mehr verdichteten. Bis 2003 haben wir vorrangig Chariot Kinderanhänger vertrieben und mit den damaligen kanadischen Inhabern (zwei Brüdern) gemeinschaftlich weiterentwickelt. Mit zunehmendem Markterfolg entstand das Bedürfnis, die durch den langjährigen Vertrieb gewonnenen Erkenntnisse durch den Aufbau einer eigenen Produktlinie mit Herstellerverantwortung nutzensteigernd für Kunden verwenden zu können.
Dieser Wunsch führte im Sommer 2003 zum Launch der Eigenmarke Croozer. Das Wort „cruisen“ verkörpert für mich Einfachheit, Gemeinschaft, Alltag und Freizeit gleichermaßen und war damit sinnbildgebend für den Spirit der Marke. Bereits kurz nach der Markteinführung entwickelte sich Croozer rasant zu einem der beliebtesten Fahrradanhänger Deutschlands. Ich bin bis heute überwältigt von dem Erfolg.

25-Jahre-unterwegs-die-Croozer-GmbH-vertreibt-Fahrradanhaenger-seit-1993

Von der Zwei plus zwei GmbH zur Croozer GmbH

2011 hat die Firma Chariot Carriers an den Konzern Thule verkauft, und Zwei plus zwei den Vertrieb von Thule, ehem. Chariot-Fahrradanhängern eingestellt. Wir haben unsere gesamte Energie auf die Weiterentwicklung der Marke Croozer gerichtet und innerhalb von vier Jahren zig Patente angemeldet. Croozer bedeutet für mich ein Qualitätsversprechen. Die Bedürfnisse unserer Kunden stehen daher für mich und meine Mitarbeiter seit der Firmengründung an erster Stelle. Der Kontakt zu den Menschen, die unsere Produkte nutzen, ist für mich der Schlüssel zu einem guten Produkt.
2016 stand der Entschluss fest, die Identität des Unternehmens zu festigen, indem wir unseren Firmennamen der Marke angleichen – deswegen sind wir heute die Croozer GmbH.
Bis heute haben wir mehr als 500.000 Fahrradanhänger auf Europas Straßen gebracht und arbeiten stetig und mit Leidenschaft an dieser tollen und – wie ich finde – sympathischen Marke, die mich jeden Tag stolz macht. Auch 2019 haben wir immer noch große Visionen, die uns antreiben!

Drei-Geschaeftsfuehrer-leiten-das-Croozer-Team-von-insgesamt-rund-40-Mitarbeitern-in-Koeln

Verstärkung nach 25 Jahren - auch aus der Familie

Als Unternehmer sehe ich mich im Dienste der Firma und nicht andersherum. Daher arbeite ich seit über 25 Jahren mit viel Engagement und Leidenschaft daran, mich und meine Firma weiterzuentwickeln. Es hat mich berührt, dass meine Tochter nach ihrem abgeschlossenen Studium ihren unternehmerischen Ambitionen gefolgt ist und 2016 im Unternehmen eingetreten ist. Für ein Familienunternehmen ist meiner Meinung nach die Perspektive von außen besonders wichtig, sodass mit der Bestellung von Markus Krill zum Geschäftsführer im Januar 2018 ein wichtiger Meilenstein gelegt wurde. Mit dem neuen Geschäftsführungs-Trio und unserer top Mannschaft von rund 40 Menschen sind alle Voraussetzungen erfüllt, die gemeinsame Vision weiter voranzutreiben.

Select your country

We've a couple of stores, please select the country where you want to buy here.

Croozin’